Industriedenkmal Raistinger Radom

…immer sonntags für Besucher geöffnet

Raisting – Wir erinnern uns? Vor über 50 Jahren begann mit dem Raistinger Radom die globale Kommunikation via Satellitenfunk. Unter der riesigen weißen Traglufthülle steht die älteste Antenne, sie hat einen Durchmesser von 25 Metern. Jetzt endlich gibt`s gute Nachrichten, denn das Industriedenkmal Radom Raisting an der Erdfunkstelle ist ab sofort wieder sonntags von 14 bis 17 Uhr für Gäste geöffnet, zumindest bis September.
Die Besucher Die betreten das Innere durch eine Luftschleuse und werden dabei von Mitgliedern des Radom Fördervereins geführt. Sie alle sind Experten, Zeitzeugen, ehemalige Techniker und Ingenieure der Erdfunkstelle. Wir erfahren viel über Geschichte und Technik zum Satellitenfunk sowie die aktuelle Arbeit der anderen großen Antennen an der Erdfunkstelle. Sämtliche  Informationen sind auch für Laien und Kinder verständlich und unterhaltsam. Spannend für Groß und Klein!
(Infos: www.radom-raisting.de; Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Kleinkinder kostenfrei, Familien 12 Euro (unabhängig von der Kinderzahl)