(Essen & Trinken)

Frischer geht`s nicht

Der „Kulinarische Hofladenführer“  von Eva-Maria Schröder

Tutzing – Seit vielen Jahren schon sind die kulinarischen Bücher und Broschüren von Eva-Maria Schröder das ultimative Nachschlagewerk für alle, die beim Einkaufen oder auch beim Einkehren großen Wert auf die Erzeugung und Vermarktung regionaler Produkte legen. Zunächst mit den jährlich aufgelegten Genußführern „Prost Mahlzeit“, später auch mit den nach wie vor erhältlichen und äußerst begehrten „Fischkochbüchern“ für das Oberland und für den Starnberger See. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich die Tutzinger Ernährungswissenschaftlerin endlich auch die heimischen Hofläden unter die Lupe nimmt und viele von ihnen in einem neuen Buch zusammenstellt. Aber jetzt ist er zu haben: „Der kulinarische Hofladenführer“ von Eva-Maria Schröder.

„Hätten Sie gedacht, dass es in der region südlich von München – zwischen Isar und Lech – so viele Hofläden, Direktvermarkter und gemütliche Hofcafés gibt? Über 80 Anlaufstellen haben wir in unserem Hofladenführer für Sie aufgelistet und das sind bei Weitem nicht alle“, freut sie sich.

Mit knapp 300 Fotos auf 96 Seiten ist der „Kulinarische Hofladenführer“ nicht nur Information und Gaumenschmaus, sondern gleichzeitig auch ein echter Augenschmaus. 82 Hofläden, Direktvermarkter und Hofcafés aus den Landkreisen Landsberg, Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim/Schongau und Garmisch-Partenkirchen sind vertreten. Mit all ihren Adressen, Öffnungszeiten und Erzeugnissen. Zusätzlich bietet das Buch 24 schöne Rezepte mit regionalen Produkten, die von den Lebensmittelerzeugern selbst gekocht und von der Autorin aufgeschrieben und fotografiert wurden.

„Sie werden erstaunt sein, dass es außer heimischem Obst und Gemüse, Getreide, Kartoffeln, Eiern, Milch, Hühnern Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen oder Wild auch sehr Außergewöhnliches gibt. Bison, Strauß, gar Wasserbüffel!“, so die Autorin.

Erhältlich ist das Buch für 14,90 Euro im Buchhandel, bei den teilnehmenden Direktvermarktern sowie über die Mailadresse: hofladenkochbuch@aol.com .