„Vive la France!“  – heuer einen Tag länger

  1. Französische Woche beginnt bereits am Mittwoch

Von Bianca R. Heigl

Weilheim – Wenn das kein Grund zur Freude ist: Heuer feiern die Weilheimer ihre Städtepartnerschaft mit dem südfranzösischen Narbonne einen ganzen Tag länger wie gewohnt, denn die 32. Französische Woche beginnt bereits am Mittwoch. Vom 03.07. – 07.07.2019 steht dann wieder die ganze Kreisstadt im Zeichen der Trikolore. Dabei gibt es einige Neuerungen.

Los geht’s am Mittwoch, 3. Juli, um 17 Uhr mit der Öffnung der Marktstände. Die offizielle Eröffnung erfolgt dann um 18 Uhr, musikalisch begleitet von der Stadtkapelle Weilheim. Ab 20 Uhr sorgt das Narbonner Duo „Vita Est“ für Unterhaltung. Veranstaltungsende ist an diesem Tag um 23 Uhr.

Am Donnerstag und Freitag ab 11 Uhr gibt es den Mittagstisch der französischen Händler am Marktplatz, die Stände öffnen um 17 Uhr. Ab 18 Uhr spielt am Donnerstag das „Trio Nostalgie“, am Freitag wiederum „Vita Est“, dazwischen zeigt die „Klangfabrik“ Ausschnitte aus ihrem Tanzrepertoire. Veranstaltungsende ist jeweils um 23 Uhr.

Bereits ab 11 Uhr sind die Stände auf der Französischen Woche dann am Samstag und Sonntag geöffnet. Den Samstagnachmittag ab 15 Uhr gestaltet die Big Band des Gymnasiums Weilheim in bewährter Manier mit ihren schmissigen Rhythmen, ab 18 Uhr spielt „Vita Est“ und um 19 Uhr zeigt dann die „Klangfabrik“ wieder ihr Können. Veranstaltungsende am Samstag ist um 23.30 Uhr. Am Sonntag von 14 bis 17 Uhr ist Familienzeit auf der Französischen Woche. Für Unterhaltung sorgt hier die „Klangfabrik“, es gibt Kinderschminken, ein Kinderkarussell, Zauberei und eine Gratiskugel Eis sowie familienfreundliche Angebote an allen Ständen. Den Endspurt läutet ab 18 Uhr das „Trio Nostalgie“ ein, bevor es um 21 Uhr heißt: „Au revoir l’année prochaine!“.

(www.franzoesische-woche.com)